Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10

Funkrufname: Florian Bendorf 3/45-1
Fahrgestell: MAN TGM 13.250 Allrad mit automatisiertem Schaltgetriebe
Aufbau: Lentner
Zulassung: 2012
Besatzung: 1/8
Einsatzzweck: Brandeinsätze, Technische Hilfeleistung
Beladung (Auszug): FPN 10-2000, 1.600 l Wasser und 120 l Netz- u. Schaummittel, Alarm- und Einsatzpläne, Spineboard, Rettungsrucksack, teilbare Schleifkorbtrage, Türöffnungswerkzeug, Gerätesatz Absturzsicherung
Besonderheiten: integrierte FireDOS®-Schaum Druckzumischanlage FD1000, Wärmebildkamera FLIR® K2, Gaswarngerät Dräger® X-am 5000, Rettungspacksystem Dräger® RPS 3500, Akkuschrauber, Akkusäbelsäge, Akkuwinkelschleifer, 10‘‘ Tablet mit Fireboard®-Einsatzbibliothek & Moditech® Crash-Recovery-System
Standort: Löschzug Sayn